MENU

Einweihung der Leipziger Wanderbaumallee

22. Sep. 2022 Seit gestern hat  Leipzig eine Wanderbaumallee! Mit der Verkehrswende Leipzig und vielen Helfer:innen haben wir in den letzten Tagen drei Wanderbaum-Module gebaut und bepflanzt. Nun werden sie bis Ende November in der Merseburger Straße als kleine Allee stehen und die Verkehrswende erlebbar machen. Mit Linde, Kornelkirsche und Dornapfel bieten sie nicht nur für Menschen Orte in der Stadt, sondern auch für Flora und Fauna. Danke an Wir im Quartier und Leipzig giesst für die Unterstützung beim Finden von Helfer:innen. Und ein genau so großer Dank geht an Wanderbaumallee Stuttgart für die Inspiration und die Weitergabe von Erfahrungswissen, sowie an @chuchomaeza für de Konstruktionspläne, nach denen wir die Module super nachbauen konnten. Unterstützt wird das Projekt außerdem aus dem Budget des Stadtbezirksbeirat Alt-West. Studio JoHey! hat das Projekt für Leipzig angestoßen, abgestimmt, koordiniert und die Gestaltung der Module per Siebdruck übernommen.
Read More ›

16.09. Workshop: Straßenraum als Wohnzimmer

Was ist möglich, wenn die Hildegardstraßen nicht mehr nur Durchgangsstraßen für Autos ist, sondern sich dort auch Kinder und Erwachsene aufhalten können? Wie würdet ihr dieses „öffentliche Wohnzimmer“ möblieren? Wollt ihr dort lesen oder kochen? Musik hören oder gärtnern? Oder doch lieber Schach- und Tavla-Bretter für Spielenachmittage? Gemeinsam mit den Anwohner:innen und Nutzer:innen rund um die Hildegardstraße möchten wir Ideen sammeln, die im Sommer 2023 für 3 Monate umgesetzt werden können. Weitersagen und Freunde mitbringen erwünscht! Angeleitet wird der Workshop von Johannes von Studio JoHey! für SUPERBLOCKS Leipzig e.V. Datum: Fr. 16.09.22 (Parkingday), 17:00 – 18:30 Ort: Hildegardstraße 49/51 Weitere Infos  
Read More ›

Zwischenhalt Mobile Dorfmitte

10. Jul. 2022 Am vergangenen Freitag ist von der Initiative „Mobile Dorfmitte“ der „Miteinder Reden“-Teil zunächst zu Ende gegangen. Ca. 70 Besucher:innen kamen zu der Veranstaltung am Sportplatz in Oechsen. Zum Abschluss des Projekts lud eine Fishbowl-Diskussion mit der neuen Bürgermeisterin und dem ehemaligen Bürgermeister ein, um über die Vergangenheit und Zukunft von Ort und Format zu sprechen. Begleitet wurde die Veranstaltung von einer interaktiven Ausstellung von Aussagen und Geschichten von Menschen aus der Region zur Mobile Dorfmitte. Studio JoHey! ist Gründungsmitglied der Mobilen Dorfmitte. Wir sind gespannt, wie das Format im Wartburgkreis weiter umgesetzt wird und unterstützen das Projekt konzeptionell und organisatorisch. Beitrag des Röhnkanals, der auch im „Freien Wort“ erschienen ist: https://rhoenkanal.de Gefördert wird die Mobile Dorfmitte in diesem Format von Miteinander Reden, einem Projekt der Bundeszentrale für politische Bildung.
Read More ›

Work in Progress: WiQ-Mobil

14. Dez 2021 Die kalte Jahreszeit ist da. Und langsam wird es ungemütlich, sich draußen aufzuhalten. Dabei bietet der öffentliche Raum immer noch eine gute Möglichkeit für niederschwellige Begegnungen in der Nachbarschaft. Wie kann der Aufenthalt an genutzten Orten im Quartier also angenehmer gestaltet werden? Um dem Pilotprojekt „Wir im Quartier“ genau diese einfachen Begegnungen für ihr transformative Stadtteilarbeit im Leipziger Westen zu ermöglichen, entwickelt Studio JoHey! gemeinsam mit dem Team ein Quartiersmobil. Auf Basis eines ungenutzten Handwagens entsteht ein mobiler Raum als STVO-konformer Fahrradanhänger. 2022 Soll es dann mit dem Umbau losgehen.
Read More ›

UrbanPrinter @ Urbane Praxis

16.11.2021 Ab jetzt gibt es digitale Beiträge zu #UrbanePraxis direkt im urbanen Raum! Am Montag hat der „Urban Printer (working title)“ in der Lobby der Urbanen Praxis in Berlin seinen Dienst als analog-digitale Schnittstelle aufgenommen. In regelmäßigen Intervallen scannt er nun Instagram nach Beiträgen mit #UrbanePraxis und druckt neue Beiträge aus. So wird das Schaufenster zu einem Veranstaltungskalender und Archiv der vielen beteiligten Akteure, ohne dass etwas manuell ausgedruckt werden muss. Die Idee hinter dem Projekt ist es, den digitalen Raum und die dort stattfinden Diskussionen in den physisch-urbanen Raum zu bringen und hier an einem zentralen Ort sichtbar zu machen. Das Netzwerk der Urbanen Praxis ist räumlich weit über Berlin verteilt. Die Lobby ist ihr Zentrum, in dem Akteur:innen aber auch Passant:innen zusammen kommen, sich informieren und austauschen. Für das Schaufenster in Berlin wurde Instagram als Quelle gewählt, weil es eine der Haupt-Plattformen der Akteur:innen aus dem Netzwerk der Urbanen Praxis ist. Mehrmals täglich wird hier von aktuellen Projekten berichtet. Alternativ gibt es die Möglichkeit, Beiträge per E-Mail zu senden. Die Konzeption und Umsetzung des Projekts wurde von Studio JoHey! ausgeführt. Damit knüpft das Projekt an den „NewsKasten“ von Studio JoHey! an, der mit einem kostengünstigen Kassenbon-Drucker Updates in […]
Read More ›

Leipzigs erstes Parklet

12. Okt 2021 Anfang des Jahres lief bei Studio JoHey! die Planung für ein Parklet im Leipziger Osten an. Eine Gruppe von Mitstreiter:innen hatte sich bereits gefunden und bei der Stadt hatten wir Standorte für einen Selbstbau angefragt. Und dann bekamen wir einfach ein Parklet geliefert! Was ein Parklet eigentlich ist? Parklets sind meist begrünte Stadtmöbel, die PKW-Parkplätze in öffentlichen Raum umwandeln. Sie können temporär oder dauerhaft sein und machen den Mobilitätswandel ganz praktisch erlebbar. Für unser Parklet hatte Johannes vom Studio JoHey! sich mit der Leipziger IG Freiraum beim Wettbewerb „Platz gemacht“ vom Mannheimer Start-Up Citydecks beworben. Als einer von zwei Standorten aus 30 Bewerbungen konnten die Jury vom Leipziger Standort überzeugt werden. Pünktlich zur langen Nacht der Wissenschaft am 16.07.2021 wurde das Parklet dann als das erste seiner Art in Leipzig eröffnet und seitdem rege genutzt: Zum Abendausklang beim Getränk zu zweit, zum Telefonieren, für die Mittagspause, als Treffpunkt oder für Veranstaltungen. Kleine und große Menschen, alt und jung nutzen das neue Angebot, als wäre es schon immer da gewesen. Mit dem Ende der dreimonatigen Leihgabe von Citydecks setzen wir uns in den kommenden Wochen an die Auswertung der Testphase. Dabei sind wir optimistisch, dass es damit nicht […]
Read More ›

Lastenrad-Challenge auf dem Ring

20.09.21 Lastenradler:innen sind per Definition Gewinner:innen: Sie halten sich fit, ersetzen schadstofffrei und leise Autos und bieten Passant:innen schöne Bilder. Am vergangenen Sonntag (19.09.21) nutzten Studio JoHey! und das Kollektiv Lastenrad (KoLaRa.org) den autofreien Ring in Leipzig und luden abermals zur Lastenrad-Challenge ein. Neue und bekannte Gesichter lieferten sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Nicht nur einmal wurden die Positionen im Feld dabei durch die Ladevorgänge neu sortiert. Am Ende waren die Zweispurer (dreirädrige Lastenräder) auf dem langen, geraden Straßenabschnitt trotz großer Ladeflächen den zweirädrigen Einspurern chancenlos unterlegen. Teilnehmende Fahrer:innen und Räder waren bunt gemischt: Selbstgeschweißte Räder fuhren gegen aktuelle Serienmodelle, holländische Oldtimer gegen Familienkutschen und mobile Infostände. So war unter anderem auch das Verkehrs- und Tiefbauamt der Stadt Leipzig mit einem Lastenrad vertreten. Im Finale des Einzelfahrens konnte sich der wahnsinnige Eric P. mit selbstgebautem Lastenrad den ersten Platz sichern – nicht zuletzt auf Grund seiner ausgefeilten Ladetechnik. Die Plätze zwei und drei gingen an die Team-Kollegen Peter E. und Anne G. aus dem Team der „intergalaktischen Pinguine“. Schnellster Mehrspurer wurde Jan „The Beast“. Im Team-Rennen holten die Grünen Silber und die intergalaktischen Pinguine Silber-Gold. Das gastgebende Team von KoLaRa konnte sich nach letztmalig drittem Platz dieses mal die goldene Pedale sichern. […]
Read More ›

Künstlerische Vermessung des PaMo

Im Rahmen der „Amtszeit“ am AfkV – Amt für künstlerische Vermessung in Darmstadt hat Johannes vom Studio JoHey! am Donnerstag die formale Gebietsgrenze des Förderprogramms „sozialer Zusammenhalt“ mit einem Markierungswagen gekennzeichnet. Unterstützt wurde er beim Ziehen der 9 km langen Grenzlinie von Freund:innen und Menschen aus dem Quartier. Eindrücke der Performance, sowie das in den letzten drei Wochen entstandene Messprotokoll / Drehbuch aus Quartiersgeschichten werden in der Vernissage am Samstag, den 28.08. von 16:00 bis 21:00 Uhr präsentiert. Auch danach wird die Ausstellung noch als Freiluft-Galerie für Besucher:innen offen stehen. Die Eindrücke der Performance sind jetzt hier und das Drehbuch hier verfügbar.
Read More ›

Erfolgreicher Bauworkshop am Schönplatz

Zwei fleißige Tage mit engagierten Nachbar:innen liegen hinter uns und heute haben wir das Nachbarschaftsbrett am Schönplatz fertig gestellt. Auch Regenschauer gegen Ende waren eher eine Motivation, das Dach noch fertig zu stellen, als eine Einschüchterung. Unter der Anleitung von Janina Albrecht und Johannes Heynold vom Studio JoHey! wurde angezeichnet, gestrichen, gesägt und geschraubt. Der Entwurf für das Brett war bereit Ende 2020 in einem Workshop mit Anwohner:innen entstanden. Die gelben Bretter sind recycelte Tische und Bänke von einer temporären Eisbahn am ehemals gesperrten Mainkai, die so ein zweiter Leben erhalten haben. Nun sind wir gespannt, wie das neue Kommunikations-Angebot am Platz genutzt wird. In ca. einem Monat wird es nochmal einen Workshop geben, um auf im Alltag evtl. bemerkten Anpassungsbedarf zu reagieren. Das Projekt haben wir im Auftrag des AWO Kreisverband Frankfurt am Main e.V. realisiert. Gefördert durch das Frankfurter Programm Aktive Nachbarschaft und der Gemeinwesenarbeit vom Hessischen Ministerium für Soziales und Integration. Fotos Bauworkshop: Janina Albrecht
Read More ›

Eindrücke der Leipziger Lastenrad-Challenge 2021

01. Aug 2021 Es war ein Fest! Am Samstag, 31.07.21, haben wir mit KoLaRa – dem Kollektiv Lastenrad den Leipziger Augustplatz temporär in einen Lastenrad-Parkour verwandelt. Bei super Wetter ging es gute drei Stunden im Team-, Zeit- und Einzelrennen zur Sache! Bei den Teams konnte sich die „Schwarze Mamba“ durchsetzen, dicht gefolgt von den Grünen Leipzig mit neuem und jetzt erfolgreich eingeweihtem Lastenrad. Das gastgebende Team KoLaRa landete vor dem Team der Verkehrswende Leipzig auf dem dritten Platz. Mit Bestzeit und selbstgebautem KoLaRa-Lastenrad „Rakete“ sicherte Eric P. im Einzelzeitfahren dann noch die Ehre der Gastgeber:innen. Danke an Moderator Pillo, dem auch nach vier Stunden der Mund nicht trocken wurde. Und danke an alle, die dabei waren, mitgefahren sind und geholfen haben. So schnell werden wir diesen Nachmittag nicht vergessen! Ziel der Aktion war es, auf das Angebot von KoLaRa (Kolara.org) zum Leihen und Verleihen von Lastenrädern und Anhängern aufmerksam zu machen und die Möglichkeiten von Lastenrädern an zentralem Ort in einem kurzweiligen Format erfahrbar zu machen. Stattgefunden hat die Veranstaltung im Rahmen des vom BUND Leipzig organisierten „Markt aus zweiter Hand“. Die Ladegüter wurden uns von den anwesenden Initiativen zur Verfügung gestellt, u.a. Werkzeug vom Cafe Kaputt, der von allen […]
Read More ›