MENU

Kochlöffel – DIY höhenverstellbarer Schreibtisch

0
44
0
Just a DIY height adjustable table for less than 100 €. Looking for a manual height adjustable table, Johannes, the founder of studio JoHey!, couldn’t find one that wasn’t either super slow (Swedish budget solution), soul less looking or way to expensive. So he decided to build a setup himself out of accessible parts and buildable without a proper workshop. The result is “Kochlöffel” version 1.0, which also serves as spare parts in case of a pasta alarm or a drink shortage. In case you find can relate to the unsatisfying situation, feel free to use the Kochlöffel design, improve it and adjust it to your needs. I’d be curious what you come up with. Hint: It also works with chop sticks. Forks and knifes are not recomended 😉 You can dowonload the STL-files here. Here you can watch how it is build (kind off). More Infos on the parts and the tools can be found here. And since this is an open source project, feel free to improve the parts and give feedback!
Read More ›

Kommunikatives Land

0
2317
0
Welche räumlich-sozialen Auswirkungen hat die abnehmende Bevölkerung im ländlichen Raum? Welche Maßnahmen unterstützen eine langfristige Stabilisierung der Situation? Welche Rolle spielen sich wandelnde Kommunikationstechnologien? In Kurzinterviews vor Ort wurde deutlich, dass die Menschen im thüringischen Oberweißbach nicht den Leerstand oder den demografischen Wandel als größtes Probleme empfinden, sondern den abnehmenden Kontakt und das Gefühl, mit der Situation alleine zu sein. Neben der Bevölkerungsdichte hat sich vor allem die Öffentlichkeit geändert. Statt nur architektonisch-räumlicher Eingriffe ist deshalb ein Maßnahmenkatalog mit mehreren Phasen entstanden, der die fragmentierten räumlichen und medialen Teilöffentlichkeiten wieder zusammenführt und den Menschen zur Selbsthilfe hilft. Diese Maßnahmen reichen von der Umgestaltung monofunktionaler Gaststätten zu angebotsreichen Nachbarschaftswohnzimmern, dem Abbau finanzieller Schwellen, der Wiederaufnahme von Straßenfesten, der Steigerung des Mobilitätsangebots und der Kuration und öffentlichen Darstellung digitaler Öffentlichkeiten wie Facebook für Senioren, um entstandene technische Trennung aufzuheben.   Masterarbeit am Städtebau-Institut Universität Stuttgart Apr. 2016 – Okt. 2016
Read More ›

Sichten 17

„Sichten“ ist jährliche Ausstellung des Fachbereichs Architektur der TU Darmstadt. Die komplette Ausstellung und der Katalog werden dabei selbstständig von den Studierenden entworfen und umgesetzt. Wir nutzten die die Gelegenheit, um auf die drohende Schließung des Architekturgebäudes während der Nacht aufmerksam zu machen. Mit abstrahierten Tischen für jeden Projekt und den Arbeitsraumlampen zeichneten wir die Atmosphäre des nächtlichen Arbeitens nach. Letztendlich wurde kein Nachtarbeitsverbot verhängt. Welche Rolle dabei die Ausstellung spielte, kann nicht gesagt werden.   Konzept, Organisation, Umsetzung Mit Martynas Kubilius, Arno Rothacker, Florian Fäth, Jakob Klingenhöfer, Enis Özartan, Michael Schütz & Jens Völker Unterstützt durch den Fachbereich Architektur TU Darmstadt Aug. – Nov. 2013  
Read More ›

Licht & Raum

Fotografische Arbeit, Winter 2012/ 2013 Betreut von Katrin Heyer
Read More ›